Dein perfektes Schuhwerk im Reitstall rund um Reitstiefel, Stiefeletten und Chaps

Möchtest du Reitstiefel oder Stiefeletten in Kombination mit Chaps kaufen? Eine grundlegende Frage, die du dir vor dem Kauf deiner Reitschuhe stellen musst. Wir helfen dir dabei, die Antwort zu finden!
Du reitest gerne im Dressursattel oder bist vielleicht sogar bei Turnieren im Viereck unterwegs? In diesem Fall fällt die Entscheidung in den meisten Fällen auf den klassischen Dressurstiefel mit Dressurbogen oder aber auch eine Stiefelette mit Stiefelschäften. Beides gibt dem langen Dressurbein die nötige Stabilität für ein ruhiges Reiterbein.
Bist du jedoch lieber im Spring- oder Vielseitigkeitssattel unterwegs und galoppierst auch gerne mal im leichten Sitz über die Felder so kommt für dich nur ein Reitstiefel mit Schnürung oder aber die Stiefelette in Kombination mit Chaps in Frage, da du hier dein Bein dementsprechend abwickeln kannst und in kurzen Bügeln reiten kannst. Chaps in Kombination mit den Stiefeletten überzeugen in ihrer Anwendung vor allem durch ihre Flexibilität, da ein Reitschuh sowohl zum Reiten als auch für die Arbeit rund ums Pferd verwendet werden kann. Das Reiten ohne Chaps können wir nur bedingt empfehlen, da oftmals der Steigbügelriemen an den Waden drückt.
Genug geredet, egal ob ein Reitstiefel, eine Schnürstieflette, eine Jodphurstieflette oder ein Stallschuh in den Steigbügeln steht, er sollte immer einen Absatz haben und den Knöchel fest umschließen, sodass ein Durchrutschen durch den Bügel verhindert wird und die Gefahr des Umknickens reduziert wird.
Und woher weißt du nun, ob die Reitstiefel oder die Chaps passen? Beide dürfen straff an den Waden sitzen und bis in die Kniekehle hineinragen, da sie sich im Laufe der Zeit etwas weiten. Am besten misst du im Sitzen mit beiden Füßen flach auf dem Boden die Länge von deiner Ferse bis in die Kniekehle. So bestimmst du die Länge des Stiefelschaftes. Die Breite deines Schaftes erfasst du am dicksten Punkt der Wade, in dem du hier den Umfang mit einem Maßband misst. Wenn du deine neuen Reitschuhe nun noch regelmäßig pflegst hast du sicher lange Freude mit.